Ihre Vorteile als Unternehmen

1. Präventionsgesetz (2016)

Das Präventionsgesetz verpflichtet Krankenkassen, jährlich mindestens 2 Euro je Versicherten in betriebliche Gesundheitsförderung zu investieren.

Konkret heißt das:

Eine GKV mit 500.000 Versicherten muss ca. 1.000.000 pro Jahr in betriebliche Maßnahmen der Gesundheitsförderung investieren. In welche Unternehmen die GKV investiert bleibt ihr selbst überlassen. Wichtig ist jedoch, dass die Handlungsfelder und Maßnahmen den Qualitätsanforderungen genügen.

Empfehlung:

Wenn ein Unternehmen von den Maßnahmen für ihre Mitarbeiter profitieren möchte, sollte es aktiv auf die Krankenkassen zugehen.


2. Bis zu 44 Euro Sachbezüge (§ 8 Abs. 2 EstG)

Zuwendungen für den Mitarbeiter in Höhe von bis zu 44 Euro pro Monat sind Lohnsteuer- und sozialabgabenfrei

Beispiele: Gutscheine (Tanken, ÖNV, Fitness-Abo, Einkaufsgutscheine usw.)

Empfehlung:

Die Grenze von 44 Euro darf pro Monat nicht überschritten werden und der Betrag muss eindeutig auf den einzelnen Monat zuzuordnen sein.


3. Sie erhalten 600 Euro Freigrenze pro Jahr für Gesundheitsförderung (§ 3 Nr. 34 EStG)

Jedes Unternehmen kann pro Jahr bis zu 600 Euro für einen Mitarbeiter in Maßnahmen der präventiven Gesundheitsförderung investieren.

Diese zusätzlichen Leistungen des Arbeitgebers zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes und der betrieblichen Gesundheitsförderung sind in Höhe von bis zu 600 EUR pro Arbeitnehmer und Kalenderjahr steuerfrei (§ 3 Nr. 34 EStG) und damit auch beitragsfrei zu Sozialversicherung. Arbeitgeber können den Freibetrag verwenden für z.B. Gesundheitskurse, betriebliche Gesundheitsförderung oder individuelle Präventionskonzepte.

Empfehlung:

Die Maßnahme steuerfrei in gesundheitsfördernde Maßnahmen zu investieren, besteht zwar bereits seit 2008, wird aber in Unternehmen noch viel zu wenig genutzt und umgesetzt – obwohl die Angebote und Möglichkeiten sehr vielfältig sein können.

Weitere Firmenfitness-Leistungen

Sie fragen. Wir antworten.

Therapie

Fitness

Diagnostik

Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.*

Pause im Krajak Oakroom bis 31. Dezember 2020

Liebe Mitglieder des Krajak Oakroom,

leider müssen wir aufgrund des Beschlusses von Bund und Ländern vom 25.11.2020 unseren Fitnessbereich bis einschließlich 31. Dezember 2020 schließen. Wir halten Sie auf dem Laufenden, sobald wir wieder öffnen dürfen!

In der Physiotherapie und der medizinischen Trainingstherapie (auf Rezept) sind wir nach wie vor für Sie da!

Gerne sind wir telefonisch oder via E-Mail für Sie erreichbar und beraten Sie, was wir für Sie tun können. Sie erreichen uns unter: +49 89 538 86 04-0 oder info@krajak.com oder oakroom@krajak.com

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Wir hoffen, Sie im Januar 2021 gesund wieder zum Training begrüßen zu dürfen!